Zurück Kurier Mann soll Ex-Frau absichtlich mit Corona angesteckt haben
Suchen Rubriken 20. Apr.
Schließen
Anzeige
Mann soll Ex-Frau absichtlich mit Corona angesteckt haben6. Apr. 14:54

Mann soll Ex-Frau absichtlich mit Corona angesteckt haben

Kurier
Viele offene Fragen zu Vorgehen der Gesundheitsbehörden. 63-Jähriger soll Frau auch attackiert haben. Weil er seine Ex-Frau absichtlich mit Covid-19 angesteckt und auch einmal attackiert und verletzt haben soll, steht seit Ende Februar ein 63-Jähriger in Linz vor Gericht. Die Zeugeneinvernahmen bei der Fortsetzung am Dienstag brachten wenig Neues zu den Anklagevorwürfen an sich, warfen aber etliche Fragen zum Vorgehen der Gesundheitsbehörden auf, denen das Gericht nun nachgehen will. Die Verhandlung wurde auf 10. Mai vertagt. Dem Angeklagten aus dem Mühlviertel wird versuchte schwere Körperverletzung, vorsätzliche Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten und Nötigung zur Last gelegt. Anfang November erkrankte er an Covid-19 und wurde unter Quarantäne gestellt. Er soll aber zu Hause konsequent auf einen Mund-Nasenschutz verzichtet, immer wieder in Richtung seiner - damals noch im selben Haushalt lebenden - Ex-Frau gehustet und sogar deren Handtuch benutzt haben - alles in der Absicht sie anzustecken, so die Staatsanwaltschaft. Zudem soll er die 70-Jährige einmal gegen den Türstock gedrückt und dabei leicht verletzt haben. Eine Ärztin stellte nach dem Vorfall eine Zerrung am Nacken und eine Corona-Infektion bei der Frau fest.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 20. April 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen