Zurück Kurier Martin Rutters eigenwillige Masken-Show im Gericht
Suchen Rubriken 6. Mai.
Schließen
Anzeige
30. Apr. 10:48

Martin Rutters eigenwillige Masken-Show im Gericht

Kurier
Organisator der Coronademos wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt angeklagt. Martin Rutter hat ein Problem mit Masken. Laut einem Attest aus gesundheitlichen Gründen. Möglicherweise auch aus ideologischen. Der ehemalige BZÖ-Politiker aus Kärnten steht in der ersten Reihe, wenn es um Demos gegen die Regierungsmaßnahmen geht. Mehrfach wurde er bei den Demos auch schon festgenommen. Wie etwa im vergangenen Jänner in Wien. Und das ist auch der Grund, warum Rutter am Freitag im Landesgericht für Strafsachen in Wien erscheinen muss - er soll damals Widerstand geleistet haben. Allein: Bis zum Gerichtssaal kommt Rutter nicht. Er weigert sich, eine Maske zu tragen (beim jüngsten Gerichtstermin in Kärnten hatte er damit noch kein Problem, Anm.) Auch ein Faceshield kommt für ihn nicht in Frage. Stattdessen öffnet er die Knöpfe seines Hemdes und zeigt sein T-Shirt darunter. "Politprozess" steht drauf. Rutter präsentiert sich als politisches Opfer. Spricht von einer "bösartigen Aktion der Regierung."
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Donnerstag, 6. Mai 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen