Zurück Kurier Matt Damon in "The Last Duel“ und "Stillwater": Ein Amerikaner in Europa
Suchen Rubriken 20. Sep.
Schließen
Anzeige
Matt Damon in 12. Sep. 5:00

Matt Damon in "The Last Duel“ und "Stillwater": Ein Amerikaner in Europa

Kurier
Ein Gespräch mit Matt Damon: In Venedig bewarb er Ridley Scotts „The Last Duel“. Sein neuer Thriller „Stillwater“ läuft derzeit in den Kinos Mit lautem „Matt!“- und „Ben!“-Geschrei wurden die beiden amerikanischen Schauspieler Ben Affleck und Matt Damon in Venedig begrüßt. Sie landeten am vorletzten Tag des Festivals am Lido und bewarben glamourös „The Last Duel“ , ein packendes Ritterepos, das im Wettbewerb außer Konkurrenz lief. Erstmals seit ihrem Oscar-Erfolg mit „Good Will Hunting“ (1997) haben Affleck und Damon wieder gemeinsam ein Drehbuch geschrieben: „Gladiator“-Regisseur Ridley Scott hat es nun zu einem mitreißenden #MeToo-Drama im mittelalterlichen Frankreich verfilmt. Matt Damon spielt darin einen nicht besonders smarten, aber kampfeslustigen Ritter namens Jean de Carrouges. Er trägt eine furchtbare Vokuhila-Frisur und ist verheiratet mit der schönen Marguerite (Jodie Comer). Beide wünschen sich sehnlichst einen Sohn, doch der gewünschte Erbe will sich nicht einstellen. Zudem ist Jean ein Streithansel und legt sich gerne mit der Obrigkeit an. Er überwirft sich auch mit seinem ehemals guten Freund, einem attraktiven Frauenhelden namens Jacques Le Gris, sehr überzeugend gespielt von Adam Driver. Die Situation spitzt sich dramatisch zu, als Marguerite Anklage gegen Le Gris wegen Vergewaltigung erhebt – übrigens ein Ereignis, das auf wahren Begebenheiten aus dem Jahr 1386 beruht.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 20. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen