Zurück Kurier Missbrauchsskandal: ÖSV setzt auf Expertenbeirat
Suchen Rubriken 19. Jun.
Schließen
Anzeige
11. Jan. 12:51

Missbrauchsskandal: ÖSV setzt auf Expertenbeirat

Kurier
Die Aufarbeitung der Missbrauchsvorwürfe innerhalb des ÖSV soll von einer Expertenkommission unter Waltraud Klasnic erfolgen. Der Österreichische Skiverband (ÖSV) hat nach Schlagzeilen von sexuellen Übergriffen in seinem Umfeld erstmals konkrete Schritte angekündigt. Laut einer Aussendung wurde von Waltraud Klasnic ein Expertenbeirat eingesetzt, die Strukturen innerhalb des ÖSV soll zudem die Psychotherapeutin Martina Leibovici-Mühlberger analysieren. Präsident Peter Schröcksnadel sprach von einer Null-Toleranz-Politik. Der ÖSV stelle sich dem Problem und seiner Verantwortung, wurde Schröcksnadel in der Aussendung vom Donnerstag zitiert. Es gelte, die besten Voraussetzungen für Sportler und Betreuer zu schaffen, "da auch wir mögliche Vorfälle für die Zukunft ausschließen wollen. Mir ist wichtig, dass unsere Sportlerinnen und Sportler im Verband auch eine emotionale Heimat finden", sagte der Präsident, der für seine medialen Äußerungen nach Bekanntwerden der ersten Vorwürfe von Ex-Skirennläuferin Nicola Werdenigg massiv kritisiert worden war.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 19. Juni 2018

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen