Zurück Kurier Mit Auto des Kunden ohne Führerschein mit 2,2 Promille unterwegs
Suchen Rubriken 28. Okt.
Schließen
Anzeige
Mit Auto des Kunden ohne Führerschein mit 2,2 Promille unterwegs18. Okt. 11:29

Mit Auto des Kunden ohne Führerschein mit 2,2 Promille unterwegs

Kurier
Betrunkener Lackierer in Oberösterreich verwendete den Wagen eines Kunden und beschädigte diesen schwer. Eigentlich hatte ein 23-jähriger Oberösterreicher sein Auto im Bezirk Vöcklabruck zum Lackierer gebracht, um es Lackieren zu lassen. Doch der 42-jährige Lackierer "borgte" sich in stark alkoholisiertem Zustand den Wagen für die Heimfahrt aus und beschädigte ihn dabei schwer. Der Alkotest ergab einen Wert von 2,24 Promille, teilte die Polizei mit. Der 23-jährige Autobesitzer war am Samstag gegen 18.30 Uhr von Attnang nach Schwanenstadt gefahren. Dort sah er den Lackierer am Steuer seines Wagens. Der Mann war mit dem Fahrzeug des Kunden ohne Kennzeichen zu einer Bushaltestelle eingebogen. Felgen, Kotflügel, Bremse und Kupplung des Autos waren beschädigt. Der Besitzer stellte den Lackierer zur Rede und verständigte die Polizei, weil er merkte, dass der Mann betrunken war. Der 42-Jährige besaß keinen Führerschein, weil dieser ihm schon früher wegen Alkohol am Steuer entzogen worden war.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 28. Oktober 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen