Zurück Kurier Mit geladener Waffe auf Ex gewartet
Suchen Rubriken 3. Aug.
Schließen
Anzeige
Mit geladener Waffe auf Ex gewartet1. Aug. 5:00

Mit geladener Waffe auf Ex gewartet

Kurier
69-Jähriger von Polizei überwältigt, wegen Mordversuchs in Haft Polizeikräfte haben im Bezirk Lilienfeld vermutlich eine Familientragödie im letzten Augenblick verhindert. Ein 69-jähriger Mann hatte angekündigt, seine in Trennung lebende Lebensgefährtin zu töten. Die Polizei überwältigte den Mann, als er sich mit zwei geladenen Waffen vor dem Haus der Frau auf die Lauer legte. Auch eine Art Bekennerschreiben, in dem er die Tat und seinen Suizid ankündigte, wurde bei ihm gefunden. Nachdem er einige Tage in die psychiatrische Abteilung eingewiesen wurde, sitzt er nun in Untersuchungshaft. Freitagfrüh wurde diese wegen Tatbegehungs- und Tatausführungsgefahr verlängert. Der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Leopold Bien, bestätigt gegenüber dem KURIER den Sachverhalt: „Es ist ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Mordes und anderer Delikte anhängig.“ Am Freitag wurde im Zuge einer Haftverhandlung die U-Haft verlängert. Der Wiener Rechtsanwalt Wolfgang Blaschitz hat die Verteidigung des Beschuldigten übernommen. „Er wollte ihr vielleicht einen Schreck einjagen, aber sicher niemanden töten. Der Vorwurf des Mordversuchs ist daher weit hergeholt“, meint Blaschitz.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 3. August 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen