Zurück Kurier Nach dem Lockdown: "Die Menschen sitzen auf gepackten Koffern"
Suchen Rubriken 13. Mai.
Schließen
Anzeige
Nach dem Lockdown: 29. Apr. 5:00

Nach dem Lockdown: "Die Menschen sitzen auf gepackten Koffern"

Kurier
Hotels öffnen knapp vor Pfingsten. Das ermöglicht die Chance auf einen Kurzurlaub - und viele greifen zu. Die Hotellerie darf mit 19. Mai wieder öffnen, so die Pläne der Bundesregierung. Nach einem halben Jahr Sperre können Gäste wieder Zimmer buchen: Das eröffnet vielen Österreichern die Chance auf einen ersten Kurzurlaub, denn die Beherbergungsbetriebe wie auch die Gastronomie und die Thermen machen doch genau rechtzeitig vor dem langen Pfingstwochenende wieder auf. Und tatsächlich gingen noch an jenem Freitag, an dem die Regierungsspitze die Öffnungsschritte kundtat, auch schon die ersten Buchungen ein. „Seit der Pressekonferenz am Freitag laufen die Telefone heiß und der Mailaccount ebenfalls“, freut sich Peter Prisching, Geschäftsführer der Therme Bad Tatzmannsdorf im Burgenland. Zu Pfingsten sei man bereits nahezu voll. „Im Vorjahr hatten wir zu Pfingsten auch offen, aber dieses Jahr läuft es noch besser.“ Auch der Juni, der als schwächster Monat bei den Thermen gilt, werde mehr nachgefragt. Neben Stammgästen würden auch neue Kunden anfragen. „Die Gäste sind sehr hungrig auf das Angebot“, resümiert Prisching. Eine Einschätzung, die Pamela Binder für die Tourismusregion Ausseerland im steirischen Teil des Salzkammergutes teilt. „Die Buchungslage für Pfingsten ist schon sehr gut. Die Stammgäste haben regelmäßig Kontakt mit den Betrieben gehalten“, schildert die Tourismusverband-Chefin. „Und haben versichert, wenn’s wieder aufgeht wir sind da.“ Es sei ein „irrsinniger Freiheitsdrang“ zu merken: „Die Leute wollen raus. Nicht nur die Touristen, sondern auch die Einheimischen“, überlegt Binder. „Die Wirte berichten mir, dass sich viele Leute schon den Tisch fürs erste Schnitzerl gesichert haben.“ Die Lust auf einen Ortswechsel nach monatelangem Lockdown zeigt sich auch im Buchungsverhalten der Österreicher, die aber mehr denn je auf Sicherheit Wert zu legen scheinen was ihre Buchungen betrifft: „Menschen tendieren zu Nahzielen“, stellt Mario Gruber vom Thermen- und Vulkanland Steiermark fest. „Damit besteht die Hoffnung, dass es sofort mit dem Urlaub losgehen kann, wenn geöffnet wird.“ Ähnlich ist die Lage in Kärnten. „Pfingsten ist schon gut gebucht“, betont Sigismund Moerisch, Fachgruppenobmann der Hotellerie in der Kärntner Wirtschaftskammer. „Die Nachfrage ist extrem, die Rückmeldungen der Betriebe sind positiv. Ich habe den Eindruck, ganz viele Menschen sitzen schon auf gepackten Koffern.“
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Donnerstag, 13. Mai 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen