Zurück Kurier Neuer Anlauf gegen Jagd auf Fischotter
Suchen Rubriken 3. Aug.
Schließen
Anzeige
Neuer Anlauf gegen Jagd auf Fischotter1. Aug. 5:05

Neuer Anlauf gegen Jagd auf Fischotter

Kurier
WWF bekämpft Fischotter-Verordnung vor Gericht, heuer in NÖ acht Tiere getötet Über das Treiben der Fischotter scheiden sich in Niederösterreich weiter die Geister. Was Fischern im Corona-Lockdown verboten war, scherte die putzigen und streng geschützten Räuber wenig. In Fließgewässern, Zuchtteichen, aber auch Ziertümpeln in Hausgärten fischten die Marder. Acht von ihnen mussten deshalb heuer in NÖ bereits ihr Leben lassen. Eine entsprechende Verordnung der nö. Landesregierung, die das erlaubt, wird deshalb nun von der Naturschutz-Organisation WWF in einer neuen Beschwerde vor dem nö. Landesverwaltungsgericht (LVwG) bekämpft. Der WWF hat bereits zwei frühere Bescheide des Landes für die „Entnahme“, sprich Tötung, aggressiver Otter über das LVwG ausgehebelt. Sie mussten zurückgenommen werden. Die mit 28. November 2019 in Kraft getretene und bis 30. Juni 2023 beschränkte neue Verordnung wurde speziell zum Schutz der Teichwirte erlassen.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 3. August 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen