Zurück Kurier Neuinfektionen weltweit im Vergleich
Suchen Rubriken 20. Apr.
Schließen
Anzeige
Aktualisiert9. Apr. 6:46

Neuinfektionen weltweit im Vergleich

Kurier
Welche Länder verzeichnen die meisten Neuinfektionen, wo ist die zweite Welle besonders stark? Ein Überblick. Am 25. Februar 2020 wurden eine 24-jährige Hotel-Angestellte und ihr gleichaltriger Freund in Tirol positiv auf das Coronavirus getestet. Drei Wochen später war Österreich als eines der ersten Länder in Europa im Lockdown. Geschäfte mussten schließen, Schulen auf Online-Unterricht wechseln. Die Fallzahlen stiegen dafür nur moderat. 9.143 aktive Fälle wurden am Höhepunkt der ersten Welle am 3. April registriert. Nur einmal - am 27. März - vermeldeten die Behörden mehr als 1000 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden.  Sieben Monate später fand sich Österreich im weltweiten Spitzenfeld des Pandemie-Geschehens wieder. Gemessen an den Neuinfektionen pro Kopf lag Österreich im 14-Tages-Schnitt auf Platz 12, noch vor Ländern wie Kroatien, den Niederlanden oder dem früh sehr hart getroffenen Italien. Deutschland lag in diesem Vergleich nur auf Platz 40 mit täglich 282 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner im Schnitt der letzten 14 Tage, Großbritannien lag auf Platz 30, gefolgt von den USA auf Platz 31. 
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 20. April 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen