Zurück Kurier NÖ: Aufregung um geplante Schottergrube in Gerasdorf
Suchen Rubriken 25. Nov.
Schließen
Anzeige
NÖ: Aufregung um geplante Schottergrube in Gerasdorf21. Nov. 5:00

NÖ: Aufregung um geplante Schottergrube in Gerasdorf

Kurier
Betreiber sieht sich Hetzkampagne ausgesetzt. Politik und Bürger wollen Projekt verhindern. In Gerasdorf (Bezirk Korneuburg) möchte der lokale Unternehmer Leopold Kovanda eine Schottergrube errichten. Passenderweise gegenüber seines Betonwerks im Osten der Stadt. Allerdings liegt das Gebiet, in dem die fünf Hektar große Schottergrube geplant ist, auch nahe einer Siedlung. Anrainer laufen gegen das Projekt Sturm. „Wir haben bereits 1.400 Unterschriften gegen die Schottergrube gesammelt und auch die Stadtpolitik ist gegen das Projekt“, erzählt eine besorgte Bürgerin und bekennende Gegnerin des Projekts dem KURIER.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 25. November 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen