Zurück Kurier ÖBAG: Thomas Schmid verlässt Chefposten noch heute
Suchen Rubriken 24. Jun.
Schließen
Anzeige
ÖBAG: Thomas Schmid verlässt Chefposten noch heuteAktualisiert8. Jun. 8:52

ÖBAG: Thomas Schmid verlässt Chefposten noch heute

Kurier
"Pöbel und "Tiere" in den Chats war zu viel. ÖBAG-Chef Thomas Schmid geht mit sofortiger Wirkung. Der Druck war zu groß geworden. Thomas Schmid tritt mit sofortiger Wirkung als Chef der Staatsholding ÖBAG ab. Auslöser waren die vergangene Woche öffentlich gewordenen Chat-Nachrichten, in denen Schmid von "Pöbel und "Tieren" schrieb. Das hatte für noch mehr Empörung gesorgt als die Vorgänge um seine Bestellung zum ÖBAG-Chef. Sein Vertrag als Alleinvorstand wäre mit März 2022 ausgelaufen, Schmid hatte sich mit dem Aufsichtsrat darüber geeinigt, sich nicht um eine Verlängerung zu bewerben. Der Aufsichtsrat stimmte in der heutigen Sitzung einer einvernehmlichen Einigung mit Schmid zugestimmt, teilte die ÖBAG in einer Aussendung mit.  Diese Einigung umfasst die Beendigung der Vorstandstätigkeit zum heutigen Tag sowie den Rücktritt von Schmid von allen für die ÖBAG gehaltenen Aufsichtsratspositionen in Beteiligungsgesellschaften. Die Beteiligungen der ÖBAG sind an der Börse derzeit mehr als 27 Milliarden Euro wert, die ÖBAG ist die mit Abstand größte Industrieholding Österreichs. Schmid war einer der einflussreichsten Aufsichtsräte des Landes. Er saß als CEO der ÖBAG in fast allen Unternehmen, an denen die ÖBAG beteiligt ist. Schmid war Aufsichtsratsvorsitzender in den Bundesimmobilien BIG, deren Tochter ARE, sowie im Verbund. In der OMV, Österreichs größtem Industrieunternehmen, watr Schmid Vize-Vorsitzender, einfaches Mitglied war er in der Telekom Austria und der Casinos-Tochter Lotterien.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Donnerstag, 24. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen