Zurück Kurier ÖFB-U21-Team startete mit 2:0-Sieg gegen Estland in die EM-Quali
Suchen Rubriken 24. Jun.
Schließen
Anzeige
ÖFB-U21-Team startete mit 2:0-Sieg gegen Estland in die EM-Quali9. Jun. 1:48

ÖFB-U21-Team startete mit 2:0-Sieg gegen Estland in die EM-Quali

Kurier
Der Teamchef gab der Mannschaft eine "römische Eins". Die Tore schossen Schmid und Demir. Österreichs U21-Nationalteam ist erfolgreich in die EM-Qualifikation gestartet. Die Truppe von Teamchef Werner Gregoritsch feierte am Dienstagabend in Ried gegen Estland einen 2:0-Erfolg und setzte sich damit gleich einmal an die Spitze der Gruppe A. Werder Bremens Romano Schmid (7.) und Rapids Yusuf Demir (56.) münzten die klare Überlegenheit der ÖFB-Auswahl in die Tore um. Damit wurden alle bisherigen vier Länderspiele im Jahr 2021 von Schmid und Co. gewonnen. Nach Siegen in Tests gegen Saudi Arabien (10:0), Polen (2:0) und zuletzt der Slowakei (2:1) lief es für die Österreicher auch im ersten Pflichtspiel des Jahres nach Wunsch. Einziges Manko vor etwas mehr als 1.000 Zuschauern war die mangelnde Chancenverwertung und das fehlende Glück bei insgesamt vier Aluminiumtreffern, was einen Kantersieg verhinderte. Nächste Hürde ist nach der Sommerpause am 3. September auswärts Norwegen. Bisher wurde in dieser Quali-Gruppe nur die eine Partie ausgetragen. "Ich würde der Mannschaft eine römische Eins geben, was das Spielerische, das Kombinationsspiel und den Einsatz betrifft. Irgendwie haben wir aber im Abschluss die Seuche am Fuß. Wenn du viermal die Stange oder Latte triffst, hat das mit Glück auch zu tun", resümierte Gregoritsch im
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Donnerstag, 24. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen