Zurück Kurier Offene Schulen und die Corona-Folgen in den Familien
Suchen Rubriken 7. Mai.
Schließen
Anzeige
Offene Schulen und die Corona-Folgen in den Familien27. Apr. 5:00

Offene Schulen und die Corona-Folgen in den Familien

Kurier
Auch wenn einige Eltern ihre Kinder jetzt mit einem unguten Gefühl in die Schule schicken, sind sie über die Öffnungen froh. Viele Eltern in Wien und NÖ haben den Tag, an dem ihre Kinder wieder in die Schule gehen können, sehnlichst erwartet. Das hat mehrere Gründe, sagt Christoph Drexler vom Bundeselternverband: „Zum einen merken Eltern, dass die Kinder zunehmend psychisch darunter leiden, dass sie zu Hause lernen müssen. Zum anderen ist der Schichtunterricht keine wirkliche Alternative.“ Und dennoch beschleicht viele Väter und Mütter ein ungutes Gefühl beim Gedanken an die Schule, weil die Gefahr der Ansteckung weiterhin besteht. Darauf weist auch Pflichtschulgewerkschafter Paul Kimberger hin: „Die Hygieneregeln sind in den Klassenzimmern nicht einzuhalten, dazu sind sie einfach zu eng.“ Die Frage, ob man Schulen öffnen solle, werde deshalb auch in der Lehrerschaft sehr unterschiedlich beantwortet. Hier die richtige Balance zwischen der notwendigen Schulöffnung und dem Schutz der Schüler, Lehrer und Eltern zu finden, ist eigentlich nicht möglich“, meint Kimberger.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 7. Mai 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen