Zurück Kurier Olympia 2026: Innsbruck spürt schon das Feuer
Suchen Rubriken 23. Sep.
Schließen
Anzeige
15. Sep. 8:00

Olympia 2026: Innsbruck spürt schon das Feuer

Kurier
Die zweifachen Olympiasieger Benjamin Raich und Mario Stecher werben für die Spiele in Tirol. Man spricht wieder über Olympia. In vielerlei Hinsicht. Zum einen wurden am Mittwochabend die Sommerspiele 2024 und 2028 vergeben. Vorfreude in Paris und Los Angeles. Doch anderswo liegt die olympische Vergangenheit schwer im Magen. Überschattet wurde die Sitzung des IOC in Lima von Korruptionsvorwürfen rund um die Spiele in Rio 2016. Und auch eine korrekte Vergabe der Sommerspiele 2020 nach Tokio soll von finanziellen Nebengeräuschen gestört worden sein. Es ist also in Zeiten wie diesen auch für zwei österreichische Doppel-Olympiasieger nicht leicht, im Zeichen der fünf Ringe auf Promo-Tour zu gehen. Benjamin Raich und Mario Stecher wollen gute Stimmung machen vor dem 15. Oktober. Am Tag der Nationalratswahl werden die Tiroler auch darüber abstimmen, ob sich ihr Land für Olympia 2026 bewerben soll. Für die dritten Spiele in Innsbruck nach 1962 und 1976. Raich erklärt: "Wir wollen niemanden überreden, wir wollen, dass sich die Leute informieren. Sind sie einmal informiert, schaut es, so denke ich, positiv aus."
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 23. September 2017

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen