Zurück Kurier Österreichischer Biker auf Sardinien tödlich verunglückt
Suchen Rubriken 20. Sep.
Schließen
Anzeige
Österreichischer Biker auf Sardinien tödlich verunglückt15. Sep. 17:03

Österreichischer Biker auf Sardinien tödlich verunglückt

Kurier
Der 60-Jährige ist in eine Schlucht gestürzt. Es ist der zweite tödliche Unfall eines Österreichers auf Sardinien innerhalb von vier Tagen. Ein österreichischer Motorradfahrer ist am Dienstag bei einem Unfall im Norden Sardiniens tödlich verunglückt. Der 60-Jährige hatte die Kontrolle über seine Maschine verloren, war gegen die Leitschiene geprallt und in eine darunter liegende Schlucht gestürzt. Der Urlauber war auf der Stelle tot, wie die Feuerwehr der Stadt Nuoro der APA bestätigte. Über die genaue Herkunft des Todesopfers gab es keine Angaben. Es handelt sich um den zweiten tödlichen Unfall innerhalb von vier Tagen auf Sardinien, der Österreicher betrifft. Ein Tourist, der mit seiner Frau auf einem Motorrad unterwegs war, hatte am Samstag die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und prallte gegen die Leitschiene. Die 47-jährige Frau wurde in den Abhang geschleudert und war sofort tot.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 20. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen