Zurück Kurier Österreichischer Buchmarkt 2020 mit Umsatzminus von 4,4 Prozent
Suchen Rubriken 20. Jan.
Schließen
Anzeige
Österreichischer Buchmarkt 2020 mit Umsatzminus von 4,4 Prozent12. Jan. 0:48

Österreichischer Buchmarkt 2020 mit Umsatzminus von 4,4 Prozent

Kurier
Wer nicht auf Urlaub fahren darf, kauft keine Reiseführer: Das Segment Reise verbuchte ein Minus von 36 Prozent Der Österreichische Buchmarkt bilanziert das abgelaufene Jahr 2020 mit einem Umsatzminus von 4,4 Prozent. Noch dramatischer ist laut den heute bekannt gegebenen Zahlen des Hauptverbands des Österreichischen Buchhandels (HVB) die Lage im stationären Buchhandel, wo ein Umsatzrückgang von 12,8 Prozent zu verzeichnen ist. Zum Vergleich: In Deutschland schloss der stationäre Buchhandel das Jahr mit einem Minus von 8,7 Prozent ab.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 19. Januar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen