Zurück Kurier ÖSV-Slalomhoffnung Truppe: "Mit Druck kann ich nicht fahren"
Suchen Rubriken 24. Nov.
Schließen
Anzeige
ÖSV-Slalomhoffnung Truppe: 20. Nov. 20:00

ÖSV-Slalomhoffnung Truppe: "Mit Druck kann ich nicht fahren"

Kurier
Auf die Slalomdamen warten am Wochenende die ersten beiden Rennen in Levi. Im Vorjahr wurde Katharina Truppe in Finnland Dritte Würde man nur nach den Vorlieben der österreichischen Slalomläuferinnen gehen, dann dürften sie an diesem Wochenende bei den beiden Rennen in Levi nichts reißen. Die Piste in Lappland behagt einigen Österreicherinnen nämlich überhaupt nicht. „Das Flache mit den Bodenwellen ist nicht so mein Spezialgebiet“, erklärt etwa Katharina Truppe, Kollegin Bernadette Schild geht noch einen Schritt weiter: „Levi ist sicher nicht mein Lieblingshang.“ Dafür haben sich die beiden bei ihren letzten Auftritten in Levi aber erstaunlich gut geschlagen: Schild wurde 2018 in Finnland Dritte, Truppe fuhr vor einem Jahr in Levi mit Rang drei ihr bis dahin bestes Weltcupergebnis ein, dem sie im Laufe der Saison noch einen weiteren Podestplatz folgen ließ. Die 24-jährige Kärntnerin hat mittlerweile für sich herausgefunden, dass sie gut daran tut, nicht mit zu hohen Erwartungen ins Rennen zu gehen. „Weil ich mit Druck nicht fahren kann. Das geht einfach nicht“, sagt Truppe, die deshalb „alles auf mich zukommen“ lässt.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 24. November 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen