Zurück Kurier Rene Benkos Signa Sports geht an die New Yorker Börse
Suchen Rubriken 14. Jun.
Schließen
Anzeige
Rene Benkos Signa Sports geht an die New Yorker Börse11. Jun. 9:33

Rene Benkos Signa Sports geht an die New Yorker Börse

Kurier
Das Unternehmen wird mit 2,6 Mrd. Euro bewertet und ist nach eigenen Angaben der weltweit größte Online-Sportartikelhändler. Die Sport-Onlinehandelsplattform Signa Sports United geht über die Hintertür an die Börse in New York. Das Unternehmen, das mehrheitlich dem österreichischen Investor Rene Benko gehört, plant einen Börsengang durch eine sogenannte SPAC-Transaktion. Das teilte das Unternehmen am Freitag mit. Bewertet wird die Firma dabei mit 3,2 Mrd. Dollar (2,63 Mrd. Euro)
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 14. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen