Zurück Kurier Rettungssanitäter bei Einsatz in Wien mit Waffe bedroht
Suchen Rubriken 7. Mai.
Schließen
Anzeige
Rettungssanitäter bei Einsatz in Wien mit Waffe bedroht3. Mai. 12:51

Rettungssanitäter bei Einsatz in Wien mit Waffe bedroht

Kurier
Der Verdächtige wurde einen Tag später von der Cobra festgenommen. Die Waffe entpuppte sich als täuschend echt aussehende Gasdruckpistole. Am Sonntag kam es in Wien-Favoriten zu einem Einsatz von Rettungskräften. Eine Frau dürfe Kreislaufprobleme gehabt haben. Die Sanitäter versorgten die Patientin in ihrer Wohnung, in der auch ihr Lebensgefährte anwesend war. Der Mann dürfte betrunken gewesen sein. Nachdem es der Frau besser ging, soll der 52-jährige Österreicher die Sanitäter mit einer Waffe bedroht haben. Einer der Einsatzkräfte erstattet deshalb eine Anzeige.  Tags darauf rückte dann das Einsatzkommando Cobra aus, um den Mann festzunehmen. Die Waffe entpuppte sich als täuschend echt aussehende Gasdruckpistole. Der Polizei dürfte der Mann schon bekannt sein, gegen ihn liegen auch Strafen von mehreren Tausend Euro vor. 
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 7. Mai 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen