Zurück Kurier Schlagabtausch der Boxer vor Gericht: Freispruch für Kurtaj
Suchen Rubriken 19. Mai.
Schließen
Anzeige
Schlagabtausch der Boxer vor Gericht: Freispruch für Kurtaj30. Apr. 5:00

Schlagabtausch der Boxer vor Gericht: Freispruch für Kurtaj

Kurier
Die Privatanklage von Boxtrainer Daniel Nader war in Teilbereichen unzulässig, Deshire Kurtaj wurde freigesprochen. Am Donnerstag kam es am Landesgericht für Strafsachen in Wien zum Prozess zwischen Nationaltrainer Daniel Nader und der Boxerin Deshire Kurtaj. Diese wurde von Nader auf üble Nachrede geklagt. Im Vergleichsprozess gab es keine Einigung. Da die Privatanklage von Nader in Teilbereichen unzulässig war, kam es zu einem Freispruch von Kurtaj. Nader legte für das heutige Urteil Berufung ein. Ein Teil des Falls geht nun an die Staatsanwaltschaft. Dort wird konkret geprüft, ob es durch ein YouTube-Video und Facebook-Posting zur üblen Nachrede durch Cybermobbing gekommen ist.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 18. Mai 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen