Zurück Kurier Schwere Vorwürfe: Die Türkei kritisiert die österreichische Polizei
Suchen Rubriken 12. Jul.
Schließen
Anzeige
Schwere Vorwürfe: Die Türkei kritisiert die österreichische Polizei29. Jun. 16:20

Schwere Vorwürfe: Die Türkei kritisiert die österreichische Polizei

Kurier
Bei Krawallen in Favoriten hätten die Beamten Türken verletzt. Die Botschafter beider Länder wurden einbestellt. Es sind harte Worte, die das türkische Außenministerium am Montag der österreichischen Regierung ausrichten ließ: „Wir verurteilen den harten Einsatz der Polizei, der dazu geführt hat, dass türkischstämmige junge Menschen verletzt und der türkischen Gemeinschaft gehörende Geschäfte beschädigt wurden“. Damit haben die Krawalle in Wien-Favoriten auch diplomatische Folgen. Für Spannungen zwischen Österreich und der Türkei ist gesorgt. Wie mehrfach berichtet, haben rechtsextreme Austro-Türken mehrmals linke kurdischstämmige Aktivisten attackiert.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 12. Juli 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen