Zurück Kurier Situation "kritisch": Wiener Krisenzentren oft überbelegt
Suchen Rubriken 22. Jan.
Schließen
Anzeige
Situation 13. Jan. 15:08

Situation "kritisch": Wiener Krisenzentren oft überbelegt

Kurier
Stadtrechnungshofs-Nachprüfung ergab noch immer "häufige, längerfristige Überbelegung". Die städtischen Krisenzentren in Wien sind seit Jahren zu voll: Das hat der Stadtrechnungshof in einem am Mittwoch veröffentlichten Nachprüfungs-Bericht festgehalten. Viel zu oft und auch zu lange wird die Gruppenhöchstzahl in den Einrichtungen überschritten. Dieses Problem ist aber nicht neu, es wurde bereits in einem Bericht im Jahr 2015 offen gelegt. Die zuständige MA 11 (Kinder- und Jugendhilfe) kündigte für heuer die Errichtung eines weiteren Krisenzentrums an.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Donnerstag, 21. Januar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen