Zurück Kurier Slowenien führt 3G-Regel in Einkaufszentren und Öffis ein
Suchen Rubriken 20. Sep.
Schließen
Anzeige
Slowenien führt 3G-Regel in Einkaufszentren und Öffis ein13. Sep. 13:03

Slowenien führt 3G-Regel in Einkaufszentren und Öffis ein

Kurier
Ab Mittwoch gilt in dem Nachbarland fast überall die 3G-Regel. Ausgenommen sind nur Lebensmittelgeschäfte, Drogerien und Apotheken. In Slowenien wird ab Mittwoch fast überall die 3G-Regel gelten. Die Regierung in Ljubljana hat die Regel auf fast alle Bereiche des öffentlichen Lebens ausgeweitet, so wird man künftig auch für den Zutritt in Einkaufszentren oder die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmittel den Nachweis vorlegen müssen, dass man geimpft, genesen oder getestet ist. "Nur eine konsequente Einhaltung der 3G-Regel wird uns in diesem Moment das Funktionieren der Gesellschaft und des Gesundheitssystems ermöglichen", sagte der Gesundheits-Staatssekretär Franc Vindisar am Montag bei einer Pressekonferenz. Schon bisher galt die 3G-Regel in der Gastronomie, bei körpernahen Dienstleistungen, Kulturveranstaltungen, in Sportstätten sowie auch für nicht dringliche Arztbesuche. Die neue Verordnung, die am Samstag beschlossen wurde, weitet diese auf weite Teile des öffentlichen Lebens aus, etwa für den Eintritt in Bank- oder Postfilialen und auch beim Bezahlen an der Tankstelle.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 20. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen