Zurück Kleine Zeitung Slowenisch als zweite Landessprache nicht in Verfassung
Suchen Rubriken 23. Okt.
Schließen
Anzeige
Slowenisch als zweite Landessprache nicht in Verfassung1. Okt. 12:24

Slowenisch als zweite Landessprache nicht in Verfassung

Kleine Zeitung
Nach Vorstößen aus Volksgruppe, dass bzw. ob Slowenisch als zweite Landessprache in Landesverfassung verankert werden soll/kann, legt Landeshauptmann Kaiser Gutachten vor: Land hat keine Kompetenz.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Donnerstag, 22. Oktober 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kleine Zeitung

Schließen