Zurück Kurier SPÖ-Verbandschef äußert sich skeptisch zu Doskozils Plänen
Suchen Rubriken 3. Aug.
Schließen
Anzeige
SPÖ-Verbandschef äußert sich skeptisch zu Doskozils Plänen1. Aug. 5:00

SPÖ-Verbandschef äußert sich skeptisch zu Doskozils Plänen

Kurier
Wasserverbände unter das Dach der Energie Burgenland? „Nicht unsere Intention“, so WLV-Obmann Zapfl Derzeit ist die Energie Burgenland eines von 70 Unternehmen unter dem Dach der Landesholding. Bald könnte der Energieversorger aber seinerseits zum Schirm für regionale Wasser- und Abwasserverbände werden. Was im Regierungsprogramm der roten Alleinregierung an mehreren Stellen nur angedeutet war – zum Beispiel, dass der Energiekonzern im mehrheitlichen Eigentum des Landes „zum führenden Unternehmen im Bereich der Daseinsvorsorge“ werden soll – hat Landeshauptmann Hans Peter Doskozil am Donnerstag im ORF-Sommergespräch offen ausgesprochen. Durch die Eingliederung erwartet sich Doskozil eine Entlastung für Gemeinden, etwa bei den Kosten für Kanalbau. Außerdem gebe es in den Verbänden „sehr viele Doppelfunktionen und sehr viele Funktionäre, die verdienen“.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 3. August 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen