Zurück Kurier Tattoo-Schmerzen: Wo es besonders weh tut
Suchen Rubriken 18. Nov.
Schließen
Anzeige
15. Sep. 4:55

Tattoo-Schmerzen: Wo es besonders weh tut

Kurier
Im Interview mit dem Magazin Elle spricht ein Tattoo-Experte über jene Körperstellen, an denen die Tattoonadel besonders schmerzhaft sticht. Fredrik Glimskär, Gründer der britisch-skandinavischen Tattoo-Plattform Inkbay, stellt gleich zu Beginn klar: "Tattoos sind großartig, aber ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass sie komplett schmerzlos sind." Es gebe keine Stelle am Körper, wo man nicht zumindest ein Kratzen der Nadel spüren würde, "aber es gibt auch bestimmte Stellen, an denen es mehr weh tut als an anderen".
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 18. November 2017

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/radruz/newsbelow.at/index.php:1) in /home/radruz/newsbelow.at/index.php on line 625

Kurier

Schließen