Zurück Kurier Tor-Spektakel: Ried bestraft Rapid-Hollywood
Suchen Rubriken 28. Nov.
Schließen
Anzeige
Tor-Spektakel: Ried bestraft Rapid-Hollywood22. Nov. 18:49

Tor-Spektakel: Ried bestraft Rapid-Hollywood

Kurier
So offensiv wie nie in dieser Saison wollten die Wiener die Tabellenführung und verloren mit 3:4. Drei Heimsiege in Folge hatte Ried gegen Rapid vor dem Abstieg 2017 gefeiert. Beim Wiedersehen folgte mit einem spektakulären 4:3 der vierte. Die Hütteldorfer wollten offensiv nach der Tabellenführung greifen, waren defensiv aber zu schwach. Vor der Partie kam es bereits zu einer höchst ungewöhnlichen Situation: Die beiden Co-Trainer begrüßten einander als Chefcoach. Gerald Baumgartner konnte nach seiner Lungenentzündung noch nicht nach Ried kommen, Gerhard Schweitzer sprang wieder einmal ein. Für Manfred Nastl war es hingegen eine Premiere: Didi Kühbauer erwischte eine Grippe und hofft, die Reise am Mittwoch zum Europa-League-Spiel bei Dundalk mitmachen zu können. Sein langjähriger Begleiter Nastl rückte erstmals zum Letztverantwortlichen auf.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 28. November 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen