Zurück Kurier Trotz Lockdown viele Infizierte – was die Experten dazu sagen
Suchen Rubriken 25. Jan.
Schließen
Anzeige
Trotz Lockdown viele Infizierte – was die Experten dazu sagen14. Jan. 19:00

Trotz Lockdown viele Infizierte – was die Experten dazu sagen

Kurier
Damit Österreich wieder aufsperren kann, brauche es die magische 50er-Grenze. 3.510 neue Corona-Infektionen gab es von Mittwoch auf Donnerstag. Was zunächst dramatisch klingt, liegt daran, dass mehr als die Hälfte der Infektionen „Nachmeldungen“ aus Kärnten und Oberösterreich sind. Diese müssen also auf die vergangenen Tage verteilt werden. Was bleibt, ist die Tatsache, dass die Zahl der Neuinfektionen trotz Lockdown dennoch weiterhin hoch ist. Zwar niedriger als noch zu Beginn des dritten Lockdowns, wie auch Statistiker Erich Neuwirth meint, aber für die Anstrengungen der letzten Wochen dennoch zu hoch. „Es lässt sich noch immer kein Trend erkennen, ob die Zahlen langfristig in einen Bereich sinken, den wir brauchen“, meint der Statistiker.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 24. Januar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen