Zurück Kurier Unzustellbar: In den Schuhen eines Paket-Lieferanten
Suchen Rubriken 18. Sep.
Schließen
Anzeige
Unzustellbar: In den Schuhen eines Paket-Lieferanten13. Sep. 18:00

Unzustellbar: In den Schuhen eines Paket-Lieferanten

Kurier
Die neue App „Die andere Stadt“ bietet realistische Alltagsabenteuer in Wien. Erhältlich ist sie ab Mittwoch. Wie geht es einem Paketzusteller, der eine Maschine (und deren Algorithmus) zufriedenstellen muss, damit alles so schnell wie möglich beim Kunden ankommt? Das kann man ab diesem Mittwoch bei einem 30-minütigen Spaziergang durch Wien am eigenen Leib erfahren. Ab da ist die gratis App „Die andere Stadt“ in den App-Stores erhältlich. Insgesamt sind in der App drei verschiedene Spaziergänge spielbar (Details siehe Info-Kasten unten), die für unterschiedliche Plätze in Wien ausgelegt sind. Realisiert wurden sie von der Wiener Firma Causa Creation, die Künstler mit Migrationserfahrung eingeladen haben, um gemeinsam moderne Stadtabenteuer zu kreieren. Einer der Spaziergänge trägt den Titel „Unzustellbar“ und behandelt den Alltag von Paketzustellern. Hier brachte Medienkünstler Nestor Hiebl seine eigenen Erfahrungen mit ein. Er kommt ursprünglich aus Belgrad und hat sich sein Kunststudium durch zahlreiche Jobs finanziert, die hauptsächlich von Menschen mit Migrationserfahrung erledigt werden – so war er selbst etwa als Lagerarbeiter beschäftigt. Als Basis für „Unzustellbar“ wurden die Originalalgorithmen von Amazon und Co. verwendet, um den Alltag eines Lieferanten möglichst authentisch darzustellen.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 18. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen