Zurück Kurier Verrückt vor Freude: Die ausgelassene Meisterfeier der Inter-Fans
Suchen Rubriken 7. Mai.
Schließen
Anzeige
Verrückt vor Freude: Die ausgelassene Meisterfeier der Inter-Fans3. Mai. 17:00

Verrückt vor Freude: Die ausgelassene Meisterfeier der Inter-Fans

Kurier
Der erste Meistertitel seit 2010 lockte Zehntausende Anhänger auf die Straßen. Der Triumph war ein Willensakt, denn die Spieler warten seit Monaten auf ihr Geld Auf einmal schien es, als wäre halb Mailand auf den Beinen. Immer mehr Menschen strömten zur Piazza del Duomo, immer lauter und wilder wurde das Treiben, bis die jubelnde und tobende Masse irgendwann den Eindruck erweckte, als lägen sich alle in den Armen. Nach 14 Monaten Pandemie wirkt so eine ausgelassene Meisterfeier alter Prägung befremdlich. Andererseits ist die Euphorie der Tifosi von Inter Mailand auch irgendwie nachvollziehbar. Der stolze Klub hat eine lange Durststrecke hinter sich, die Anhängerschaft hatte in den letzten Jahren kaum Grund zu feiern und musste viel Hohn und Spott über sich ergehen lassen. Der Gewinn des Scudetto schien bei vielen Inter-Tifosi nicht nur den aufgestauten Fußball-Frust zu lösen, offenbar diente dieser erste Meistertitel seit elf Jahren für viele Mailänder auch als Ventil nach der Corona-Pandemie, die gerade in der Lombardei so wild gewütet hatte.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 7. Mai 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen