Zurück Kurier Von Müller bis Happel: Wie Gernot Langes den Tiroler Fußball prägte
Suchen Rubriken 3. Mär.
Schließen
Anzeige
Von Müller bis Happel: Wie Gernot Langes den Tiroler Fußball prägte 22. Jan. 10:06

Von Müller bis Happel: Wie Gernot Langes den Tiroler Fußball prägte

Kurier
Als Mäzen und Präsident verhalf der verstorbene Unternehmer Wacker Innsbruck und dem FC Tirol zu sportlichen Höhenflügen. Der Tiroler Fußball trägt Trauer. Denn mit Gernot Langes-Swarovski ist ein Mann gestorben, der den Fußball im Land über Jahrzehnte maßgeblich geprägt und gefördert hat. Ohne den fußballverrückten Unternehmer aus Wattens würde der FC Wacker Innsbruck heute wahrscheinlich nicht zehn Meistertitel in der Vereinsgeschichte führen. Die ersten sportlichen Erfolge feierte Langes als Präsident von WSG Wattens, als der Verein Ende der 1960er-Jahre in die Nationalliga aufstieg, die damals höchste Liga des Landes. Die WSG wurde zur Talenteschmiede, aus der zahlreiche spätere Teamspieler hervorgingen, wie Friedl Koncilia oder auch Roland Hattenberger.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 3. März 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen