Zurück Kurier Vor letztem TV-"Triell" am Sonntag: Laschet will auch als Zweiter Kanzler werden
Suchen Rubriken 23. Sep.
Schließen
Anzeige
Vor letztem TV-12. Sep. 13:41

Vor letztem TV-"Triell" am Sonntag: Laschet will auch als Zweiter Kanzler werden

Kurier
Er strebe zwar Platz 1 an, aber es könne auch der Zweite Kanzler werden, sagt der Unions-Kandidat. Die SPD liegt laut letzter Umfrage sechs Punkte vorne. In zwei Wochen wählt Deutschland. Am Sonntag fand das letzte "Triell" im Fernsehen zwischen den drei Kanzleramtsanwärtern statt: Armin Lachet von der Union aus CDU/CSO, Olaf Scholz von der SPD und Annalena Baerbock von den Grünen. Kurz vor Start des TV-Triells eröffnete Lascht am Sonntag den Poker ums Kanzleramt. "Die Partei mit den meisten Stimmen bei der Bundestagswahl am 26. September muss nicht automatisch den Kanzler stellen. Nicht der, der auf Platz eins liegt, wird automatisch Bundeskanzler“, sagt der CDU-Chef im Deutschlandfunk. Dennoch habe er die Absicht, auf Platz eins zu liegen und Bundeskanzler zu werden.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 22. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen