Zurück Kurier Wahlen in Oberösterreich: Die umkämpften Gemeinden
Suchen Rubriken 23. Sep.
Schließen
Anzeige
Wahlen in Oberösterreich: Die umkämpften Gemeinden11. Sep. 19:56

Wahlen in Oberösterreich: Die umkämpften Gemeinden

Kurier
Seit 2015 hat sich vieles geändert – in Linz, Bad Ischl, Wels und Scharten wird der Urnengangam 26. September besonders spannend. Am 26. September stehen in OÖ neben den Landtags- auch Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen an. Die etwa 1,1 Millionen Wahlberechtigten finden damit – wie 2015 – drei Stimmzettel in ihrem Kuvert. Die ÖVP holte sich damals mit 4.985 Mandaten die meisten Sitze in den insgesamt 438 Gemeinden. Dahinter folgte die SPÖ mit 2.822. Dennoch fuhren beide Parteien ein sattes Minus ein. Großer Gewinner war die FPÖ mit plus 733 Mandaten. Dass sich dieses Bild wiederholen wird, ist eher unwahrscheinlich. Spannend wird es vor allem in einigen umkämpften Gemeinden.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 22. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen