Zurück Kurier Wann wir eher Covid-19-Regelverstöße zugeben
Suchen Rubriken 7. Mai.
Schließen
Anzeige
Wann wir eher Covid-19-Regelverstöße zugeben23. Apr. 9:33

Wann wir eher Covid-19-Regelverstöße zugeben

Kurier
Eine Studie zum Einfluss sozialer Erwünschtheit bei Corona-Umfragen zeigt, dass es eine Hintertür bei der Befragung braucht. Umfragen und Studien zur Einhaltung der Covid-Eindämmungsmaßnahmen gibt es mittlerweile viele. Die Unsicherheit, wie weit Menschen tatsächlich anzugeben bereit sind, dass sie etwa da und dort die vorgeschriebene Maske nicht aufsetzen, schwingt immer mit. Gibt man Befragten eine Möglichkeit, bei solchen Antworten ihr Gesicht zu wahren, traue man sich auch eher zuzugeben, dass Maßnahmen nicht befolgt werden, berichten Forscher in einer auch in Österreich durchgeführten Studie. Das Problem der sozialen Erwünschtheit beim Antwortverhalten ist in der Wissenschaft oder Meinungsforschung hinlänglich bekannt. Im Kern tendieren viele Menschen dazu, Fragen eher sozusagen "richtig" zu beantworten, auch wenn es eigentlich nicht ihrer Einstellung oder eigentlichen Vorgehensweise entspricht. In Bezug auf die Maßnahmen zur Coronakrise und ihren schwerwiegenden Auswirkungen allerorts gibt man vielleicht noch weniger gerne zu, dass man sehr wohl eine Familienfeier gegeben oder einen Vertrauten umarmt hat.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 7. Mai 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen