Zurück Kurier Warum der neueste Tiktok-Trend "Dry Scooping" so gefährlich ist
Suchen Rubriken 21. Jun.
Schließen
Anzeige
Warum der neueste Tiktok-Trend Aktualisiert10. Jun. 14:15

Warum der neueste Tiktok-Trend "Dry Scooping" so gefährlich ist

Kurier
Eine Influencerin erlitt nach der Challenge einen Herzinfarkt und warnt nun andere Nutzer davor. Viele der sogenannten Challenges auf der Videoplattform Tiktok sind ein harmloser Spaß, manche aber können riskant und sogar lebensgefährlich sein. Davor warnt nun eine 20-jährige Influencerin, die wegen einer solchen Challenge fast gestorben wäre. Briatney Portillo, Striptease-Tänzerin und OnlyFans-Model, beteiligte sich an der "Dry Scooping Challenge" und erlitt kurz darauf einen Herzinfarkt. Beim Dry Scooping - was übersetzt etwa "trockenes Löffeln" bedeutet - geht es darum, einen großen Löffel Proteinpulver hinunterzuschlucken, ohne ihn vorher in Wasser oder Milch aufzulösen. Das Pulver wird normalerweise als Shake getrunken und soll vor dem Training leistungssteigernd wirken sowie den Muskelaufbau fördern.  Die Idee hinter dem gefährlichen Trend ist, dass die hochdosierten Inhaltsstoffe über die Mundschleimhäute und die Speiseröhre schneller in den Blutkreislauf gelangen können. Bei Influencerin Portillo wurde der Herzinfarkt wohl durch eine Überdosis Koffein ausgelöst, das in dem Pulver ebenfalls enthalten ist. "Die unglaublich hohe Dosis verursacht einen abrupten Anstieg von Adrenalin und bringt das Herz auf Hochtouren", sagte der Kardiologe Satjit Bhusri dem TV-Sender
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 21. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen