Zurück Kurier Warum die spanische Küche auch Vegetariern schmeckt
Suchen Rubriken 24. Nov.
Schließen
Anzeige
16. Sep. 5:00

Warum die spanische Küche auch Vegetariern schmeckt

Kurier
Katharina Seiser und Margit Kunzke zeigen in ihrem neuen Buch "Spanien vegetarisch“, was die spanische Küche an vegetarischer Kost zu bieten hat. Wer bei spanischen Gerichten nur an Paella mit Meeresfrüchten und an fettige Chorizowürste denkt, der kann sich nun eines Besseren belehren lassen. Von Tapas für den kleinen Hunger bis hin zu sättigenden Gemüseeintöpfen und cremigen Nachspeisen ist alles dabei: Herausgeberin Katharina Seiser und Autorin Margit Kunzke verraten in ihrem neuen Kochbuch "Spanien vegetarisch" 150 Rezepte der spanischen Traditionsküche, die laut der Herausgeberin "immer schon ohne Fleisch und Fisch zubereitet wurden". Nach Österreich, Deutschland, Italien, Türkei und USA ist Spanien nun das sechste Land, das es in die vegetarische Länderreihe von Seiser geschafft hat.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 24. November 2017

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/radruz/newsbelow.at/index.php:1) in /home/radruz/newsbelow.at/index.php on line 625

Kurier

Schließen