Zurück Kurier Wien als Risikogebiet? Das wären die Folgen
Suchen Rubriken 29. Sep.
Schließen
Anzeige
Wien als Risikogebiet? Das wären die Folgen16. Sep. 17:05

Wien als Risikogebiet? Das wären die Folgen

Kurier
Die deutsche Bundesregierung könnte Wien zum Risikogebiet erklären. Das hat Konsequenzen für Reisende. Der KURIER beantwortet die wichtigsten Fragen rund um die Bestimmungen. Wien soll Rot werden, und zwar auf der Corona-Liste des Deutschen Außenministeriums. Am Mittwoch wurde bekannt, dass die deutsche Bundesregierung plant, Wien zum Risikogebiet zu erklären. Offiziell bestätigen wollte dies zunächst zwar niemand. In Diplomatenkreisen rechnet man jedoch fix damit. Es wird erwartet, dass die Liste der Risikogebiete des deutschen Robert-Koch-Instituts voraussichtlich am Mittwochabend aktualisiert wird.  Dass die Deutschen in Sorge sind, zeichnet sich schon seit Tagen ab: „Wir haben die Lage natürlich weltweit, aber auch in Österreich genau im Blick. Wir weisen in unseren Reise- und Sicherheitshinweisen seit letzter Woche darauf hin, dass auch in Österreich die Fallzahlen leider steigen“, sagt Maria Adebahr, Sprecherin des Auswärtigen Amtes in Berlin. Laut Adebahr werden weitere Maßnahmen ergriffen, wenn ein Land oder einzelne Regionen die Zahl der Neuinfizierten im Verhältnis zur Bevölkerung von 50 auf 100.000 Fälle pro Einwohner über sieben Tage überschreiten und anderen Bewertungsfaktoren in diesen Trend hinzukommen. Über die Einstufung zum Risikogebiet entscheiden letztlich das Robert-Koch-Institut in Berlin, das Auswärtige Amt sowie Innen- und Gesundheitsministerium. Österreichs Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) appellierte an Deutschland, Warnungen wenn möglich nur regional auszusprechen. Die Schweiz hatte das am Freitag getan. Wer aus Wien einreisen will, muss sich umgehend bei den Behörden melden, einen Corona-Test machen und zusätzlich – ganz unabhängig vom Testergebnis – für zehn Tage in Isolation. Meldet man sich nicht oder macht falsche angaben, dann drohen Geldstrafen in der Höhe von fast 10.000 Euro. Was es bedeuten würde, wenn auch die Deutschen Wien zum Risikogebiet erklären, versucht der KURIER zu beantworten.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 29. September 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen