Zurück Kurier Wien-Viertelfinale live: So steht es bei Thiem gegen Rublew
Suchen Rubriken 27. Nov.
Schließen
Anzeige
Wien-Viertelfinale live: So steht es bei Thiem gegen Rublew30. Okt. 15:58

Wien-Viertelfinale live: So steht es bei Thiem gegen Rublew

Kurier
Österreichs Tennis-Star kämpft um sein zweites Halbfinale bei den Erste Bank Open: "Ich versuche jede Sekunde zu genießen." Es sind nur maximal tausend Fans, die ihm bei seinem Heimturnier in der Wiener Stadthalle vor Ort die Daumen drücken können, doch Dominic Thiem genießt auch den reduzierten Heimvorteil. Der US-Open-Sieger kämpfte am Freitagnachmittag beim mit 1,551 Mio. Euro dotierten Erste Bank Open gegen Andrej Rublew (RUS-5) beim elften Antreten um sein zweites Wien-Halbfinale. Es werden für ihn für lange Zeit die letzten Matches mit zugelassenen Fans sein. "Ich genieße es sehr, es ist richtig schön", sagte Thiem nach seinem Viertelfinaleinzug auf APA-Nachfrage. Angesichts stark steigender Fallzahlen in der Coronavirus-Pandemie auch in Österreich schwebt auch über den rot-weiß-roten Sportveranstaltungen ein mögliches Aus für Fans vor Ort. "Das kann natürlich passieren, dass das jetzt vielleicht für einige Zeit wieder die letzte Veranstaltung war mit Zuschauern, was sehr traurig ist", stellte der Weltranglisten-Dritte fest und fügte hinzu, "deshalb versuche ich auch jede Sekunde zu genießen."
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 27. November 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen