Zurück Kurier Wirtschaftskammer drängt auf raschen Impfstart in Betrieben
Suchen Rubriken 7. Mai.
Schließen
Anzeige
Wirtschaftskammer drängt auf raschen Impfstart in BetriebenAktualisiert29. Apr. 6:23

Wirtschaftskammer drängt auf raschen Impfstart in Betrieben

Kurier
Ein niederschwelliger Zugang würde für hohe Durchimpfungsrate sorgen, so WKÖ-Chef Harald Mahrer. Die Wirtschaftskammer drängt auf einen raschen Impfstart in den Betrieben. "Es zählt jeder Tag, denn über die Betriebe können wir einen niederschwelligen Zugang zu Impfungen und damit eine hohe Durchimpfungsrate sicherstellen", so WKÖ-Chef Harald Mahrer. Erhebungen der Kammer zufolge haben die Unternehmen einen Bedarf für über 500.000 Beschäftigte, inklusive Angehörigen könnten bis zu einer Million Menschen geimpft werden. Ob und wann Impfstraßen in Betrieben starten können, hängt von der Verfügbarkeit von Impfstoffen ab. Nach Angaben des Gesundheitsministers Wolfgang Mückstein (Grüne) soll im Mai mit betrieblichen Impfungen begonnen werden, zunächst aber auch dort nach Priorisierung nach Alter und Risikogruppe.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 7. Mai 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen