Zurück Kurier Wo´s im Norden stürmt, in der Mitte brennt und im Süden gemütlich ist
Suchen Rubriken 19. Mai.
Schließen
Anzeige
Wo´s im Norden stürmt, in der Mitte brennt und im Süden gemütlich ist23. Apr. 2:02

Wo´s im Norden stürmt, in der Mitte brennt und im Süden gemütlich ist

Kurier
166 Kilometer Länge bieten viel Platz. Nicht nur für Skigebiete. Das Burgenland ist für Österreich fast so etwas wie Amerika für die Welt. Jetzt mal abgesehen davon, dass laut Legende ja ohnehin mehr ausgewanderte Burgenländer und deren Nachfahren in Chicago leben sollen als hierzulande. Ums Klima geht´s oder um die verschiedenen klimatischen Zonen. Derer hat das Land auf seinen 166 Kilometern Länge nämlich drei, so zumindest meine, an verschiedenen Wohnsitzen gemachten Erfahrungen – und deshalb auch der Vergleich mit den Vereinigten Staaten, wo sich ja von Wüste über Dschungel bis hin zu Gletschern alles findet. Im Burgenland ist das ähnlich, wenn auch in der Dimension viel kleiner. Und auch wieder nicht, denn so eine Reise von Nord nach Süd kann schon mal gut und gerne einige Stunden dauern. Oder noch länger, wie das Land in einer Presseaussendung zum Thema öffentlicher Verkehr mitteilte:
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 18. Mai 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen