Zurück Kurier Zu wenig Personal und Betten für Neugeborene in Wien und NÖ
Suchen Rubriken 7. Mär.
Schließen
Anzeige
Zu wenig Personal und Betten für Neugeborene in Wien und NÖ22. Jan. 11:19

Zu wenig Personal und Betten für Neugeborene in Wien und NÖ

Kurier
Rechnungshof-Bericht zeigt Engpässe bei der intensivmedizinischen Versorgung Neugeborener auf. In Wien und Niederösterreich gibt es Engpässe bei der intensivmedizinischen Versorgung Neugeborener. Laut einem am Freitag vorgelegten Bericht des Rechnungshofs gibt es sowohl fehlende Bettenkapazitäten als auch zu wenig Fachpersonal. Beim Transport von Neugeborenen in eine Neonatologie fehlte zudem teilweise entsprechend ausgebildetes Begleitpersonal, ergab die Prüfung der Jahre 2015 bis 2018. Immer wieder kam es da zu Engpässen. Der am Freitag veröffentlichte Bericht zeigt deutlich, dass es insbesondere in der Neonatologie - also auf Neugeborenenmedizin spezialisierten Abteilungen - immer wieder zu kritischen Situationen kam. Die Gesamtauslastung betrug bis zu mehr als 90 Prozent.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 7. März 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen