Zurück Kurier Zwei Männer werden Opfer von Gewalt in der Beziehung
Suchen Rubriken 19. Mai.
Schließen
Anzeige
Zwei Männer werden Opfer von Gewalt in der Beziehung29. Apr. 12:22

Zwei Männer werden Opfer von Gewalt in der Beziehung

Kurier
In zwei Fällen sollen die Opfer von ihren Lebensgefährtinnen schwer verletzt worden sein. In der Nacht auf Mittwoch musste die Polizei gleich zwei Mal wegen Streits zwischen Paaren ausrücken, bei denen die Frauen aggressiv wurden und ihre Lebensgefährten verletzten. Zunächst soll eine 36-jährige Jordanierin ihren 42-jährigen Lebensgefährten im Zuge einer Auseinandersetzung mit Geschirr und Scherben beworfen und verletzt haben. Der Vorfall ereignete sich gegen 1 Uhr in der Halirschgasse in Wien-Hernals. Der Mann wurde durch die Berufsrettung Wien notfallmedizinisch erstversorgt und schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Tatverdächtige wurde festgenommen. Gegen die Gefährderin wird weiters ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen. Um 5 Uhr wurde die Polizei erneut wegen eines ähnliches Vorfalls in die Inzersdorfer Straße in Wien-Favoriten gerufen. Eine 53-jährige Österreicherin soll ihren 60-jährigen Lebensgefährten im Zuge einer Auseinandersetzung mit einem Messerstich in einen Oberschenkel schwer verletzt haben. Das Opfer wurde durch die Berufsrettung Wien notfallmedizinisch versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Die stark alkoholisierte Frau zeigte sich bei einer ersten Befragung geständig und wurde festgenommen. Die Polizisten sprachen auch gegen sie ein Betretungs- und Annäherungsverbot aus.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 18. Mai 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen