Zurück Kurier Zwei Tote bei Absturz eines Polizei-Helikopter: Die vertuschte Unfallursache
Suchen Rubriken 9. Mai.
Schließen
Anzeige
Zwei Tote bei Absturz eines Polizei-Helikopter: Die vertuschte Unfallursache28. Apr. 17:00

Zwei Tote bei Absturz eines Polizei-Helikopter: Die vertuschte Unfallursache

Kurier
In Deutschlandsberg stürzt ein Polizei-Hubschrauber in den Ort. Offenbar wegen eines Pilotenfehlers. Seit zwölf Jahren wird dies geheim gehalten, sogar Ministeriumsdokumente wurden mutmaßlich frisiert Der Pilot des Polizeihubschraubers hatte keine Chance. Der einzige überlebende Insasse berichtete von einem “plötzlich auftretenden Ereignis, verbunden mit akustischen Warnsignalen und gefolgt von metallischen Geräuschen“. Zeugen am Boden bemerkten “knallartige Geräusche“. “Über dem bebauten Gebiet von Deutschlandsberg“ versuchte der Polizist eine Notlandung (Autorotation) einzuleiten. Doch er kollidierte mit einem Hausdach und „schlug etwa 10 m von diesem Haus entfernt (...) mit deutlicher Querlage nach rechts auf“. Pilot Günther W., 39, war sofort tot, Polizist Anton H., 49, starb wenig später im Spital, ein weiterer Polizist überlebte mit schweren Verletzungen. Der Sachschaden betrug etwa fünf Millionen Euro.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 9. Mai 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen